Neues bei den Jungschützen

12.08.2018:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben einen neuen König !!!

 

 

Mika I. Lehmköster


Zelten der Jungschützen

 

Die Jungschützen haben vom 11.-12. Mai 2018 auf unserem Schützenplatz im Vierjahreszeitenpark gezeltet. 

Am späten Nachmittag gab es Stockbrot, Marshmallows und Würstchen. Unsere Schützenkönigin hatte für alle eine kleine Schnitzeljagd organisiert.

Die Mädelsgruppe hatte gewonnen und durfte sich als erstes ein kleines Geschenk aussuchen.

Abends haben wir dann leere Flaschen mit Knicklichtern gefüllt und diese zum Kegeln aufgestellt.

Der nächste Tag begann dann damit die Zelte abzubauen, aufzuräumen und gemeinsam zu frühstücken bevor sich die Gruppe auflöste.

 

Wir bedanken uns bei allen die uns geholfen haben so eine Klasse Sache für die Jungschützen zu organisieren und durchzuführen!


13.08.2017:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben einen neuen König !!!

 

 

Eric I. Rocholl


 

 

Kleiner Rückblick der Jungschützen auf 2016

 

Die Jungschützen der Schützengilde trafen sich am 04.06.2016 zum Bogenschießen bzw. zum Üben mit der Korkenflinte.

Während sich die ganz jungen Jungschützen bei Reinhardt Kopp zum Schießen mit der Korkenflinte einfanden zog es die etwas älteren zum Bogenschießstand des Sportschützenverein Diana. Hier konnten sie Pfeil und Bogen ausprobieren und es war für alle ein gelungener Nachmittag der später für alle bei Reinhardt zu Ende ging.

Kurz vor Jahresende haben alle zusammen einen Nachmittag im Red Bowle verbracht.

Es hatten alle viel Spaß beim Umgang mit der Bowlingkugel und beim Anschließendem Essen. Für jeden war etwas dabei und zum Schluss gab es noch für jeden ein kleines Präsent mit auf den Heimweg. ( einen Nikolaus )

So konnte das Jahr zu Ende gehen und wir lassen uns mal Überraschen was das neue Jahr so bringt.

Svenja Karger und Jörn Josephs ( 1. Bild ) haben sich gut in ihre neue Aufgabe die Jungschützen zu Leiten eingearbeitet.

Hierfür schon einmal vielen Dank und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit den Jungschützen.

 


14.08.2016:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben einen neuen Kaiser !!!

 

 

Finn I. Lehmköster


Die Jungschützen berichten.

 

Die Jungschützen Abteilung besteht derzeit aus 28 Jungschützen.

Im Jahr 2015 gab es einige Veränderungen. Thomas Soluch und Florian Bruns haben 2014 ihr Amt als Jungschützenleiter niedergelegt.

Auf der Jahreshauptversammlung 2016 wurde Svenja Karger als neue Jungschützenleiterin an der Seite von Reinhard Kopp vorgestellt.

Als Stellvertreter steht ihnen Jörn Josephs zur Seite. Svenja ist eine sehr aktive Schützenschwester. Sie war von ihrem 12. - 16. Lebensjahr bei den Jungschützen und seit der Gründung der Damengarde eines deren ersten Mitglieder. Jörn Josephs trat 2015 der Gilde bei und ist Mitglied der Ehrengarde.

In diesem Frühjahr werden wir wieder das traditionelle Pizzaessen in der Pizzeria Roma und in der zweiten Jahreshälfte das Bowlen im Bowlingcenter Oelde veranstalten.

Weitere Aktivitäten sind in Planung und werden an dieser Stelle rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Jungschützen ab 12 Jahren, werden wie in den letzten Jahren, an der Vogelstange mit einem Luftgewehr den Jungschützenkönig/in ermitteln. In der Saison 2015/2016 ist es zum ersten Mal eine Jungschützenkönigin Laura I. Rochol. Deshalb haben wir sofort ein Königinnendiadem angeschafft.

Die Kinderschützen unter 12 Jahren, werden wie im Jahre 2015, mit einer Korkenflinte schießen. Das ist beim letzten Schützenfest super angekommen und soll beibehalten werden. Unser amtierender Kinderschützenkönig ist Robin I. Baum.

 

Euer Jugendleiter-Team


Bowlen der Jungschützen am 12.12.2015

 

Die Jungschützen der Gilde haben am 12.12.2015  einen Nachmittag im Red Bowle in Oelde verbracht.

Die Kinder und Jugendlichen hatte sehr viel Spaß beim Bowlen.

Am ende des unterhaltsammen Nachmittages bekam jedes Kind noch einen Nikolaus geschenkt.


09.08.2015:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben erstmalig eine Königin !!!

 

 

Laura I. Rocholl


 

 

10.08.2014:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben erstmalig einen Kaiser !!!

 

 

Jan I. Lehmköster


 

 

11.08.2013:

Die Jungschützen der Schützengilde Oelde haben einen neuen König !!!

 

 

Jan III. Post

 

 

 

 

Die Kinderschützen haben ebenfalls einen neuen König.

Diesen Wettbewerb konnte Dennis Piwek für sich entscheiden.


 

 

Thomas Soluch & Florian Bruns

 

 

 

Neue Leitung bei den Jungschützen

 

 

Seit dem 15.02.2013 leiten Thomas Soluch und Florian Bruns unsere Jungschützen.

Wir wünschen ihnen viel Erfolg bei der Ausführung ihrer neuen Aufgabe und bitten alle sie tatkräftig zu unterstützen.

Weitere Info`s werden an dieser Stelle folgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Jungschützen berichten

 

Die Abteilung der Jungschützen besteht aktuell aus den Kinderschützen und den Jungschützen mit zusammen 31 Mitgliedern. In diesem Jahr gab es einige Veränderungen. Christian Rumpf legte sein Amt als Jungschützenleiter nieder. Die neue Jungschützenleitung übernehmen Thomas Soluch, Florian Bruns und Reinhard Kopp. Thomas Soluch und Florian Bruns sind aktive Mitglieder der Ehrengarde und gehen nun den Schritt in Richtung Jungschützenleitung.

Florian Bruns war bereits langjähriges Mitglied der Jungschützen während Thomas Soluch seit 2009 Mitglied der Schützengilde ist.

In diesem Jahr sind wieder einige Aktivitäten mit den Jungschützen geplant. Das legendäre Pizza essen in der Pizzeria Roma steht wieder auf dem Programm und zum Sommer hin Planen wir mit den Jungschützen auf unseren Wunderschönen Festplatz ein kleines Grillfest mit anschließendem Zelten. Ein lang gehegter Wunsch von Klaus Köller geht damit in Erfüllung. Zum Ende des Jahres findet wieder das Bowlen der Jungschützen im Red Bowl statt. Es soll eine weitere Überraschung für die Jungschützen geben die aber erst nach Abschluss der Planungen bekannt gegeben wird.

Das Vogelschießen der Jungschützen am Schützenfestsonntag wurde in 2012  zum ersten Mal an der neuen Vogelstange durchgeführt. Die Errichtung der neuen Anlage für das Luftgewehr Schießen war notwendig, weil die Sicherheitsbestimmungen für den Umgang mit Schusswaffen immer strenger werden. Das Schießen fand somit parallel und neben dem Vogelschießen der Erwachsenen statt.

Der erste Jungschützenkönig der an der neuen Vogelstange ermittelte wurde ist Jan II. Lehmköster.

In einem kleinen Pavillon nebenan wurde der neue Kinderschützenkönig, so wie im letzten Jahr auch, durch das Abwerfen eines Holzvogels mit Kugeln ermittelt.

Diesen Wettbewerb konnte Maximilian I. Schnier für sich entscheiden.

Für weitere Anregungen, Ideen oder Aktionen die wir mit den Jungschützen durchführen könnten sind wir immer offen und freuen uns die neue Aufgabe die vor uns liegt.

 

 


 

 

Die Jungschützen berichten

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder

 

Die Abteilung Jungschützen besteht jetzt aus 2 Gruppen.

In einer Gruppe sind Kinder bis zum 13. Lebensjahr. Diese Gruppe ist gebildet worden, weil Kinder bis zum 13. Lebensjahr aufgrund bestehender Gesetze keine Waffe führen dürfen. Sie ermitteln beim Schützenfest parallel zum Vogelschießen der Erwachsenen und der zweiten Jungschützengruppe den Kinderschützenkönig. Weil sie  keine Waffe führen dürfen, rücken sie dem Vogel auf der Stange mit Boule Kugeln zu Leibe. Apfel, Zepter, Krone und zuletzt der ganze Holzvogel wird der Reihenfolge nach abgeworfen.

Im letzten Jahr ist der amtierende Kinderschützenkönig Luca I. Nopto schon auf die Weise ermittelt worden.

 

Der erste Kinderkönig wurde 2010 noch mit einer Spiele Konsole ermittelt. Das war zwar auf einem technisch hohen Niveau, aber der sportliche Aspekt blieb auf der Strecke. Da erscheint uns, das Zerstören des Vogels mit den Kugeln der Tradition näher und die Chancengleichheit ist gegeben.

 

Für die Gruppe der über 13-jährigen hatten wir bisher noch nicht die Ideallösung für die Ermittlung des Jungschützenkönigs gefunden. Sie dürfen zwar mit einem Luftgewehr schießen, aber wegen der immer schärfer werdenden Waffengesetzte wird es immer schwieriger, eine den Bestimmungen gerecht werdende Schießanlage zur Verfügung zu stellen. Ein Vogel wie der, auf den die Erwachsenen mit dem Kleinkalibergewehr schießen, ist mit dem Luftgewehr nicht kaputt zu kriegen. Darum wurde zuerst auf alte Glühlampen geschossen. Machte viele Scherben, war aber auch nicht die Ideallösung. Danach wurde im Container  eine Dachlatte zerschossen, an dem der Vogel befestigt war.  Das war schon ganz gut und wurde auch von den Jungschützen begeistert angenommen. Bei einer Routinekontrolle im letzten Jahr wurde die Anlage aber von der Kontrollbehörde  nicht abgenommen und wir mussten kurzfristig improvisieren, um überhaupt einen Jungschützenkönig zu bekommen.

 

Jonas Niederee wurde nach langem, zähen Ringen unser Jungschützenkönig 2011.

 

Zum diesjährigen Schützenfest wird für die Jungschützen eine neue Vogelstange nach dem Vorbild der Großen errichtet, die dann auch den gesetzlichen Vorschriften entspricht. Geschossen wird auf einen Vogel aus Sperrholz. Damit dürfte es dann auch in Zukunft kein Problem mehr sein, einen würdigen Jungschützenkönig zu ermitteln.  

 

Wir freuen uns auf  ein schönes Schützenfest 2012 und eine rege Beteiligung beim Marschieren und an den Vogelstangen.

 

Noch ein kleiner Hinweis.

An jedem Freitag ist in der Schießanlage in Ahmenhorst von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr schießen für die Jungschützen  und für alle die Jungschützen werden wollen.

 


 

 

Treffen zum Bowlen

Die Jungschützen und die die es werden wollen treffen sich am 19.11.2011 zum Bowlen. Treffenpunkt ist um 13.45 Uhr am Red Bowl, Ende ist dann ca. gegen 16.30 Uhr.

 

 

Neue " Könige " bei den Jungschützen

 

Auch unsere Jungschützen haben es sich nicht nehmen lassen ihre „ Könige „ am Sonntagnachmittag

bei einem spannenden Wettbewerb zu ermitteln.

Bei den Kinderschützen wurde Luca Nopto der neue König und bei den Jungschützen  gewann Jonas Niedereè

den spannenden Schießwettbewerb auf den hölzernen Vogel und wurde neuer Jungschützenkönig.

 

Beiden neuen Majestäten „ Herzlichen Glückwunsch „  und Horrido !!!