Neues bei der Schützengilde 2018

Neue Leitung bei den Senioren

 

Günter Wittelmann und Werner Garthoff gaben auf der Weihnachtsfeier der Senioren am 13.12.2018 bekannt das sie ihre Ämter niederlegen.

5 Jahre Vereinsarbeit für die Senioren sind genug, hierfür ein großers " Dankeschön ".

Sie haben ihre Aufgabe immer mit vollem Einsatz erledigt und es kamen viele positive Rückmeldungen von den durchgeführten Veranstaltungen.

Ihre Nachfolger sind Rüdiger Hans und Antonius Lücke.

Wir wünschen den beiden viel Glück und ein glückliches Händchen bei ihrer neuen Aufgabe.

 


Nikolausknobeln der Schützengilde am 01.12.2018

 

Die Schützengilde Oelde lädt alle Oelder Bürger und Vereinsmitglieder, die Spaß an Geselligkeit haben, zum alljährlichen

Nikolausknobeln  /  Doppelkopfturnier ins Bürgerhaus ein.

 Beginn ist am 1. Dezember um 19.30 Uhr im Oelder Bürgerhaus.

Das Königspaar freut sich auf euch

und wünscht allen viel Erfolg, viel Spaß und einen schönen Abend bei der Gilde.

 


Außerordentliche Mitgliederversammlung !

 

Der Vorstand der Schützengilde Oelde 1955 e.V. lädt alle Vereinsmitglieder zur Außerordentlichen Mitgliederversammlung ein !

Diese findet am Donnerstag, den 22.11.2018 um 19:30 Uhr, wie üblich im Bürgerhaus statt!

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Vorstellung und Beschluss der geänderten Vereinssatzung
  4. Verschiedenes

Der Vorstand würden sich über eine rege Teilnahme sehr freuen!

 

 


Volkstrauertag am 18.11.2018

 

Treffpunkt ist um 11:15 Uhr am Badeweg - Ecke Konrad-Adenauer-Allee ( Fußgängerampel )

Je nach Wetterlage in Uniform oder in schwarzer Hose, dunkler Jacke / Mantel und Hut !

 



Schützen in Düsseldorf

Großer Zapfenstreich vor dem Landtag

 

Am Dienstagabend 09.10.2018 fand der Zapfenstreich vor dem Landtag in Düsseldorf statt.

800 Schützen aus ganz NRW und auch aus Oelde waren dabei. Begleitet von mehreren Fackelträgern zogen die Musiker des Tambourcorps „Frohsinn“ Düsseldorf-Flehe und die Bundesschützen-Musikkapelle Kleinenbroich bis zum Vorplatz des Landtags.

Mit Kesselpauken und drei Märschen positionierten sich die Würdenträger schließlich vor dem Landtag. Dort fand dann auch der Zapfenstreich statt.

Aus ganz NRW waren Schützenkönige von den Abgeordneten des Landtags zum Parlamentarischen Abend eingeladen.

In diesem Rahmen würdigte das Landesparlament die Verdienste des Brauchtums in NRW. Die Festrede hielt Landtagspräsident André Kuper.

Im Landtagsgebäude würdigte Kuper die Schützen als „wichtigen Bestandteil der Gemeinschaften, die durch ihr ehrenamtliches und soziales

Engagement ein Stück Geschichte und Kultur unserer Heimat erhalten.“

Er sagte ihnen auch Unterstützung zu, bei ihren Umzügen gleiche Sicherheitsstandards zu erreichen. Dabei soll ein Gespräch zwischen Heimat- und Innenministerium helfen, so Kuper. Rund eine Millionen Schützen sind in Nordrhein-Westfalen aktiv. „Eine sehr adrette Veranstaltung – und gut

gespielt von den Musikern“, sagt Britta Damm, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine.

„Man hat ihm schon angemerkt, dass er selbst Schütze ist“, erzählt Damm. „Er war auch den ganzen Abend über dabei.“

Bereits zum fünften Mal fand diese Würdigung der Schützen statt.

Im Zwei-Jahres-Rhythmus sollen dabei Gäste aus allen Vereinen und Bruderschaften eingeladen werden, um zusammen mit dem Landtagspräsidenten

die Verdienste zu feiern. Zusammen mit dem Bund Historischer Deutscher Schützenbruderschaften sowie dem Rheinischen und Westfälischen Schützenbund wurde der Parlamentarische Abend organisiert. Vor kurzem gab die Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen eine Erklärung

für „Frieden und Freiheit“ ab, in der sie sich für die Europäische Einheit einsetzen und vor dem aufkommenden Nationalismus warnen.

Dass das Schützenwesen nicht nur lokale Bedeutung hat, zeigt auch die Unesco: 2016 wurde es als immaterielles Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Fast eine Stunde lang dauerten die Würdigungen. Damm ist auf jeden Fall sehr stolz auf die gelungene Zeremonie: „Wunderschön!“

 

Text Quelle: Rheinische Post Online

 


 

 

Bilder vom " Bosseln " der Damengarde und vom " Bockschießen " der Ehrengarde findet ihr in den Abteilungen oder in der Bildergalerie.

 

 


Elefantentreffen 2018

 

 

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder die Ehrenvorsitzenden und Ehrenobristen aller Oelder Schützenvereine zum so genannten „ Elefantentreffen „.

Ausrichter war in diesem Jahr die Schützengilde Oelde 1955 e.V.

Am 04.10.2018 traf man sich an der Tennisanlage am Vier Jahreszeiten Park in Oelde.

Mit dem Kullermobil der Ahmenhorster Schützen ging es dann zur Firma Hammelmann.

Dort wurden die Schützenbrüder von Volker Adams und Dieter Paschedag begrüßt.

Die beiden Mitarbeiter der Firma Hammelmann stellten das Unternehmen und ihre Produkte ausführlich vor und führten die Gruppe anschließend durch den

Betrieb und zeigten den interessierten Besuchern dabei die hochmoderne Fertigung.

Nach dem Firmenbesuch ging es mit dem Kullermobil wieder zurück zum Tennisclub am Vier Jahreszeiten Park. Im Clubheim gab es anschießend ausreichend Verpflegung für alle und viele angeregte Gespräche über den Firmenbesuch. Es wurde auch noch lange über vergangene Tage und ganz wichtig, auch über die Zukunft des Oelder Schützenwesens gesprochen.

Das nächste „ Elefantentreffen „ findet dann in Sünninghausen statt.


„ Altkreis Beckum „ Pokal

 

 

Am Samstag dem 22.09.2018 fand wieder das Schießen um den Pokal des „ Altkreis Beckum „  statt an dem die

Schießgruppe der Schützengilde mit einer 4er Mannschaft teilgenommen hat. Geschossen wurde auf dem

Schießstand in Neubeckum. Für die Gilde haben Markus Rüschhoff, Jürgen Hellweg, Karsten Brinkmann

sowie Björn Steffens geschossen.

Am Ende belegten wir mit 181 Ringen den 7. Platz und waren gar nicht so weit weg von der Spitzengruppe.

Gewonnen haben die Schützen vom Schützenverein Norden e.V. Beckum mit 186 Ringen.

Auf den 2. Platz kam der ausrichtende Schützenverein St. Margarethen Wadersloh e.V. mit 185 Ringen

gefolgt vom Werse Schützenverein e.V. ebenfalls mit 185 Ringen auf dem 3. Platz.

 

 


Mitgliederversammlung
 
21. September 2018 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus !
 
 

Radtour der Oelder Schützenvereine

 

Am 16.09.2018 startete die Radtour der Oelder Schützenvereine in Sünninghausen.

Um 9.00 Uhr ging es mit einem Frühstück los bevor es dann mit dem Rad in Richtung Stromberger Burgplatz ging.

Dort angekommen gab es die ersten wohlverdienten Getränke. Nach kurzer Pause begann eine sehr interessante Führung mit dem ehemaligen Stromberger Pfarrer Antonius Lendermann. Dabei ging es rund um den Burgplatz und in die Kreuzkirche bei der es allerhand wissenswertes über die Geschichte des Stromberger Burgplatzes zu erfahren gab. Danach ging es dann auch schon weiter Richtung Schützenhof in Oelde. Hier wurde für das leibliche Wohl zur Mittagszeit gesorgt. Nachdem sich alle gestärkt hatten ging es zum Ahmenhorster Schützenplatz. Nach einer kurzen Pause schauten die Schützen noch bei

Kaplan Stenz im Paulusheim vorbei der an diesem Sonntag verabschiedet wurde. Auch hier wurden alle mit Getränken versorgt und es gab ein paar nette Gespräche zum Abschied. An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an Kaplan Stenz für seine Arbeit in der Oelder Gemeinde und wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine neuen Aufgaben. Natürlich auch für die Betreuung des dortigen Schützenwesens !

Weiter ging es dann zum Drostenhof wo die Radtour zu Ende ging. Es gab hier neben Getränken auch gutes vom Grill und viele gute Gespräche.

Ein großes DANKESCHÖN gilt hier dem gesamten Organisationsteam rund um Dr. Günter Mellmann !!!

 


Gilde-Senioren erkunden die Mosel

 

 Info`s und Bilder zur Mosel Rundreise unserer Senioren findet ihr " hier ", unter Senioren - 2018 oder in der Bildergalerie.

 


12.08.2018:

 

Die Schützengilde Oelde hat ein neues Königspaar.

 

 

Königin Heike I. Hellweg  &  Prinzgemahl Jürgen I. Hellweg

 

 

Die Schützengilde Oelde sagt " Herzlichen Glückwunsch " und Horrido !!!!!


Marschieren Üben

 

Am 27. Juli trafen sich die Mitglieder der Schützengilde zum Marschieren Üben und der damit verbundenen Vogeltaufe.

Unser Bataillonskommandeur Dirk Lehmköster ließ die Truppe nach einem ersten Kaltgetränk antreten. Bei ca. 38 Grad Tagestemperatur entschied man sich das Üben nur auf das nötigste zu begrenzen und sich mehr auf den Flüssigkeitshaushalt und die Vogeltaufe zu konzentrieren.

Der Vogel wurde von unseren Majestäten und dem Gastgeber Jörg Pott auf den Namen „ Antje „ getauft. Wohl in der Hoffnung das eine Dame den Vogel aus den Kugelfang schießt und Königin wird.

Wir bedanken uns bei der Pott`s Brauerei und Jörg Pott für die Getränke und einen schönen Abend !


Marschieren Üben der Schützengilde

 

Am 27. Juli findet wieder das Marschieren Üben der Gilde statt.

Treffen ist um 18.00 Uhr an der Pott´s Brauerei ( Autobahn )

 

 

!!!  Einmalig geänderte Anfangszeit  !!!

!!!  Beginn 18.00 Uhr  !!!

 


Schützenplatz Aktion !

 

Am 20. Juli traf sich eine tatkräftige Truppe auf dem Schützenplatz um eben diesen für den Königinabschied und für unser Schützenfest herzurichten. Die Aktion war ein voller Erfolg und wir sagen „ DANKESCHÖN „ an alle die geholfen haben und für Verpflegung gesorgt haben !!!

 


Ehrengardenpokal der Oelder Ehrengarden

 

Der alljährliche Ehrengardenpokal der Oelder Schützenvereine wurde heute am 14. Juli 2018 ausgeschossen.

Sieger in diesem Jahr sind die Schützen des Bürgerschützenvereins. Die herzlichsten Glückwünsche an die erfolgreichen Schützen und Danke das ihr alle mitgemacht habt. Die Schützengilde belegte einen guten 2. Platz !


Horrido


Mitgliederversammlung
 
13. Juli 2018 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus !
 
Da eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung steht
bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen !!!
 

16.06.2018:                              

Unsere Damen in Stromberg

 

Unsere Damen sind am 16. Juni einer Einladung der Stromberger Damen zu ihrem 30-jährigen Bestehen gefolgt. Los ging es ab 11.00 Uhr mit einem Frühschoppen. Hier gab es viele interessante Gespräche, auch mit der Neuen Leitung der Hubertus Damen, und es wurden auch Kleinigkeiten zum Essen und Getränke angeboten. Frau musste sich ja stärken für den folgenden Marsch durch Stromberg mit Gottesdienst und Großem Zapfenstreich. Am Festplatz angekommen wurde ein Vogelschießen mit dem Luftgewehr angeboten bei dem unsere Damen nur knapp den Sieg verpassten. Im Anschluss ging es zum Festball wo ein schöner Tag ausklingen konnte.

 


06.06.2018:      !!! Wichtig !!!

                     Bitte ab sofort nur noch den neuen Mitgliedsantrag verwenden und 2x Unterschreiben lassen.

                     1x Einzugsermächtigung + 1x Datenschutzerklärung !!!

                     Steht ab sofort unter Downloads für euch bereit !!!

 


23.05.2018:

Die Schützengilde Oelde 1955 e.V. unterstützte am 23.05.2018 den DRK-Blutspendedienst im DRK-Heim. Hierzu hatte unsere Ehrengarde alle Vereinsmitglieder sowie Freunde aufgefordert ! In der heutigen Zeit ist es immens wichtig für die Blutspendedienste frisches Blut zu bekommen !

Durch den medizinischen Fortschritt steigt der Bedarf an frischen Blutkonserven und Blut gehört zum Wertvollsten, das Menschen zu geben in der Lage sind ! Ob Unfall, Krankheit oder Operation, jeder von uns kann in eine Situation kommen, in der er zum Überleben das Blut eines anderen Menschen braucht!

Die Blutspende beim DRK ist die einfachste und direkteste Art, etwas Gutes zu tun!

Eine Tolle Aktion und Danke an alle die Gespendet haben. Unser Königspaar Uwe I. & Eva I. Rocholl waren auch dabei und spendeten ihr „ königliches „ Blut.

 


Zelten der Jungschützen

 

Die Jungschützen haben vom 11.-12.052018 auf unserem Schützenplatz im Vierjahreszeitenpark gezeltet.

Weitere Infos und Bilder findet ihr unter " Neues bei den Jungschützen "

 

 


Gildebiwak

 

28.April bei Willi & Betty Stricker, Kurenholtweg, ab 18.00 Uhr

Unsere Damengarde sorgt für die Verpflegung.

Eingeladen sind alle Mitglieder und selbstverständlich auch Freunde und Gönner der Schützengilde Oelde.

 

 

Bilder findet ihr in der " Bildergalerie "


7 - ZWERGE GANZ GROSS !

Auf dem Stadtschützenfest 2015 wurde vom Stadtschützenkönig und den Obristen der sechs Oelder Schützenvereine die Idee zu einem Theaterstück geboren. Die Umsetzung hat nun stattgefunden, mit der Premiere von "7 Zwerge zurück aus der Zukunft" haben die Akteure einen Volltreffer gelandet. Unter der Regie von Hendrik Becker (Burgbühne) ist ein humorvolles wie auch kurzweiliges Werk entstanden, das bei den Besuchern bestens ankam. Gespickt mit vielen lokalen Bezügen und Ideenreichtum in der Umsetzung ist das neumoderne Schützenmärchen Unterhaltung auf hohem Niveau. Der Erlös der Aufführungen im Saal des Hotels Zum Burggrafen geht an die Stromberger Burgbühne.


14.04.2018:

Damengardetour 2018. Bilder und Infos findet ihr bei der Damengarde oder "hier ".

 


07.04.2018:

Vergleichsschießen der Damengarden. Infos findet ihr bei der Damengarde oder  " hier " !


Winterwanderung der Senioren am 15.02.2018 

 
Vor einigen Tagen hatten die Senioren der Schützengilde Oelde  ihre obligatorische Winterwanderung unternommen.
Vom Bürgerhaus führte die Route durch den Oelder Südwesten und wieder zurück.
Für geistige Getränke, die bei einigen Zwischenstopps gereicht wurden, hatte Günter Wittelmann gesorgt.
Der Abschluss fand im Bürgerhaus statt, wo der frühe Abend bei guten Gesprächen und einem lecken Abendessen von Rindfleisch mit Zwiebelsoße
sowie einigen Kaltgetränken ausklang.   

Winterwanderung der Senioren

 

Am Donnerstag dem 15. Februar findet wieder die Winterwanderung der Senioren statt. Beginn ist um 16.00 Ihr am Bürgerhaus.

Der Abschluss findet gegen 18.00 Uhr wiederum im Bürgerhaus statt.

Zwecks besserer Planung ist eine Anmeldung bis zum Samstag dem 10. Februar dringend erforderlich.

Anmeldungen nehmen Günter Wittelmann oder Werner Garthoff gerne entgegen.

Gäste und Freunde sind bei uns natürlich immer herzlich willkommen !

 


Schützengilde Oelde 1955 e.V.  -  Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Die Schützengilde Oelde 1955 e.V. lädt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung zu Freitag, 16. Februar 2018, 19.00 Uhr, in das

Bürgerhaus Oelde recht herzlich ein.

Vorgesehen ist folgende Tagesordnung:

 

1. Begrüßung,

2. Beschlussfähigkeit,

3. Totenehrung,

4. Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung,

5. Berichte des Vorstandes und der Abteilungen,

6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes,

7. Wahlen,

8. Haushalt 2017,

9. Vorschau auf 2018,

10. Verschiedenes.

 

Anträge zur Tagesordnung können bis Freitag, 09. Februar, beim 1. Vorsitzenden Christian Niederèe

Brüggenfeld 16, 59302 Oelde, abgegeben werden.

Über zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand.